Das ABC der Ausbildung:
Ausbildung mit Abitur

Erst das Abitur, dann ein Studium – dieser Weg schien jahrzehntelang vorgezeichnet zu sein. Mittlerweile sieht die Realität jedoch etwas anders aus: Rund jeder fünfte studienberechtigte Schulabgänger beginnt eine duale Ausbildung. Anders herum hat rund jeder vierte Azubi das Abitur oder Fachabitur.

Ausbildung oder Studium?

Die Entscheidung, nach dem Abitur eine Ausbildung zu starten, kann viele Gründe haben: Die Ausbildungsvergütung schafft finanzielle Unabhängigkeit, man steht auf eigenen Füßen, taucht schnell ins Arbeitsleben ein und hat die unsichere Phase des Berufseinstiegs bald hinter sich. Im Konkurrenzkampf um Ausbildungsplätze haben Bewerber mit (Fach-)Hochschulreife meist besonders gute Karten. Dass man früh Berufserfahrung sammelt, kann sich in späteren Jahren positiv aufs Einkommen auswirken.

Auf der anderen Seite gilt indes immer noch: Wer Top-Gehälter und Führungspositionen anstrebt, muss meist einen akademischen Titel vorweisen können. Allerdings schließen sich Studium und Ausbildung nicht aus: Auf einen Berufs- einen Hochschulabschluss draufzusatteln, ist keine schlechte Voraussetzung für den weiteren Berufsweg. Für Abiturienten, die es in die betriebliche Praxis zieht, gibt es eine weitere Alternative: Immer mehr Unternehmen bieten duale Studiengänge an. Dabei arbeitet man, wie bei einer Berufsausbildung, einerseits im Betrieb und studiert parallel dazu an einer Hochschule.

Ausbildung mit Abitur: Die beliebtesten Berufe

Die Jobwünsche der studienberechtigten Azubis konzentrieren sich sehr stark: Nahezu jeder Zweite entscheidet sich für einen der zehn beliebtesten Berufe, die allesamt aus dem Dienstleistungsbereich stammen. Die meisten Berufseinsteiger mit Hochschulreife oder Fachhochschulreife wollen Industriekaufleute werden. Dahinter folgen die angehenden Kaufleute für Büromanagement, Bankkaufleute, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachinformatiker, Kaufleute im Einzelhandel, Steuerfachangestellten, Kaufleute für Versicherungen und Finanzen sowie Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung.

Weblinks

Ausbildung oder Studium? (pdf) Für alle, die diese Frage plagt, gibt es eine hilfreiche Broschüre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Was bringt mehr Gehalt? Spiegel Online mit einem Vergleich der Gehälter von Ausbildungs- und Studienabsolventen.

Buchtipps

Testtrainer

Für alle Arten von Einstellungstests, Eignungstests und Berufseignungstests

Testtrainer

ISBN 978-3-941356-03-0

548 Seiten19,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Die Bewerbung zur Ausbildung

Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung – die besten Bewerbungsmuster für über 40 Berufe

Die Bewerbung zur Ausbildung

ISBN 978-3-95624-017-1

248 Seiten24,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch