NEWS

Aktuelles Ranking
Die Top-10-Ausbildungsberufe 2016

Die Top-10-Ausbildungsberufe 2016

Welche Berufe wählten Neu-Azubis im letzten Jahr besonders oft? Wonach suchten  Männer, wonach Frauen?

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt blieb 2016 stabil: Von insgesamt 563.800 freien Ausbildungsplätzen wurden 520.300 besetzt, das sind ähnlich viele wie im Vorjahr. Mehr als jeder Dritte neue Azubi entschied sich für einen der Top-10-Ausbildungsberufe.

Kaufleute auf den Spitzenplätzen

Stolze vier Top-10-Plätze gingen an kaufmännische Berufe: Insgesamt fast 90.000 Ausbildungsanfänger wollen Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute im Einzelhandel, Industriekaufleute oder Kaufleute im Groß- und Außenhandel werden. Auf dem ersten Platz landete – zum dritten Mal in Folge – der Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement.

Im Vergleich zu 2015 gab unter den ersten zehn Berufen nur drei Veränderungen: Die Elektroniker und Zahnmedizinischen Fachangestellten zogen vorbei an den Industriemechanikern, die von Rang 8 auf 10 fielen.

Ranking: Die Top-10-Ausbildungsberufe nach neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen 2016

 Rang

Ausbildungsberuf

Neuabschlüsse

1

Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

28.656

2

Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel

25.191

3

Verkäufer / Verkäuferin

23.850

4

Kfz-Mechatroniker / Kfz-Mechatronikerin

21.465

5

Industriekaufmann / Industriekauffrau

17.934

6

Medizinische/r Fachangestellter / Fachangestellte

15.822

7

Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel

14.463

8

Elektroniker / Elektronikerin (alle Fachrichtungen)

13.290

9

Zahnmedizinische/r Fachangestellter / Fachangestellte

12.780

10

Industriemechaniker / Industriemechanikerin

12.714

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Welche Ausbildungberufe wählten Frauen und Männer?

Genauer betrachtet, wartet der Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement mit einer Überraschung auf: Drei Viertel der Neuverträge unterzeichneten Frauen. Noch deutlicher zeigt sich diese Dominanz bei den Medizinischen Fachangestellten, bei denen knapp 98 Prozent der Neu-Azubis weiblich sind. Genau umgekehrt ist es bei den Kfz-Mechatronikern und Elektronikern: Hier sind 95 und 98 Prozent männlich.

Ranking: Die Top-10-Ausbildungsberufe der Frauen

Rang 

Ausbildungsberuf

Neuabschlüsse

Rang Männer

1

Kauffrau für Büromanagement

21.015

10

2

Medizinische Fachangestellte

15.465

108

3

Verkäuferin

13.173

7

4

Kauffrau im Einzelhandel

13.107

3

5

Zahnmedizinische Fachangestellte

12.561

131

6

Industriekauffrau

10.572

11

7

Friseurin

9.123

41

8

Hotelfachfrau

 6.591

27

9

Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

5.814

59

10

Kauffrau im Groß- und Außenhandel

5.727

9

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Ranking: Die Top-10-Ausbildungsberufe der Männer

Rang

Ausbildungsberuf

Neuabschlüsse

Rang Frauen

1

Kfz-Mechatroniker

20.553

43

2

Elektroniker (alle Fachrichtungen)

12.981

75

3

Kaufmann im Einzelhandel

12.084

4

4

Industriemechaniker

11.868

48

5

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

11.502

92

6

Fachinformatiker

11.145

41

7

Verkäufer

10.677

3

8

Fachkraft für Lagerlogistik

9.117

31

9

Kaufmann im Groß- und Außenhandel

8.736

10

10

Kaufmann für Büromanagement

7.644

1

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Weitere Infos

Die Top-10-Ausbildungsberufe 2016: Alles zur Ausbildungsstatistik 2016 beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Welche Ausbildung ist die richtige? Aufgaben, Anforderungen, Gehaltsvergleich – alle wichtigen Infos zu mehr als 40 populären Berufen!

Datum: 05/17