NEWS

Ausbildungsgehälter im Vergleich
Was verdient man als Azubi?

Ausbildungsgehalt

Die Ausbildungsgehälter sind 2012 kräftig gestiegen! Doch in welchem Beruf verdient man wie viel? Ein Vergleich.

Für Azubis gab's 2012 deutlich mehr zu verdienen: Die Tariflohn-Statistik des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) verzeichnete den stärksten Zuwachs seit Mitte der 90er-Jahre. Im Schnitt verdiente ein tarifbeschäftigter Azubi in Westdeutschland 737 Euro pro Monat – im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 4,1 Prozent. In den neuen Bundesländern standen mit 674 Euro sogar satte 5 Prozent mehr auf dem Lohnzettel als noch 2011.

Mechatroniker und Industriemechaniker vorne

Im Vergleich der Branchen zeigen sich zwischen den tariflichen Ausbildungsgehältern große Unterschiede. Am meisten verdienten Azubis in Industrie und Handel (West: 813 Euro, Ost: 730 Euro) sowie im öffentlichen Dienst (bundesweit 792 Euro). Auf den Plätzen folgten die freien Berufe (West: 624 Euro, Ost: 639 Euro), die Landwirtschaft (West: 624 Euro, Ost: 509 Euro) und das Handwerk (West: 606 Euro, Ost: 504 Euro).

Im Ranking der großen Ausbildungsberufe nahmen Mechatroniker und Industriemechaniker Spitzenplätze ein: Ihr Monatslohn betrug im Westen durchschnittlich 900 Euro, im Osten 850 Euro. Im breiten Mittelfeld landeten Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Kaufleute im Einzelhandel und Verkäufer mit Ausbildungsgehältern zwischen 600 und 800 Euro. Vergleichsweise bescheiden ging es bei den Friseuren zu – bei ihnen standen im Westen monatlich 454 Euro, im Osten 269 Euro zu Buche.

Tabelle: Ausbildungshälter nach Berufen

Die folgende Übersicht liefert einen Vergleich der durchschnittlichen Ausbildungsgehälter (nach Tarif) in ausgewählten Berufen:

Monatliche tarifliche Ausbildungsgehälter 2012

West

Ost

Mechatroniker

909 Euro

885 Euro

Industriemechaniker

904 Euro

859 Euro

Bankkaufmann

876 Euro

860 Euro

Industriekaufmann

875 Euro

802 Euro

Fachinformatiker

850 Euro

788 Euro

Bürokaufmann (Industrie + Handel)

841 Euro

763 Euro

Kaufmann für Bürokommunikation

841 Euro

763 Euro

Verwaltungsfachangestellter

795 Euro

795 Euro

Kaufmann im Groß- und Außenhandel

788 Euro

732 Euro

Kaufmann im Einzelhandel

753 Euro

674 Euro

Verkäufer

704 Euro

629 Euro

Kfz-Mechatroniker (Handwerk)

670 Euro

535 Euro

Medizinischer Fachangestellter

653 Euro

653 Euro

Bürokaufmann (Handwerk)

635 Euro

577 Euro

Elektroniker (Handwerk)

583 Euro

k. A.

Friseur

454 Euro

269 Euro

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Weitere Infos

Ausbildungshälter 2012: Auf der Homepage des Bundesinstituts für Berufsbildung gibt's mehr Infos zur Gehaltsstatistik und den Link zu allen Daten.

Die Berufsbilder: Welcher Beruf liegt mir? Welche Anforderungen stellt der Job? Die Ausbildungspark Berufsbilder verraten es.

Datum: 02/13

Buchtipp

Testtrainer

Für alle Arten von Einstellungstests, Eignungstests und Berufseignungstests

Testtrainer

ISBN 978-3-941356-03-0

548 Seiten19,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch