NEWS

Trendanalyse
So funktioniert die Bewerbung der Zukunft

Trendanalyse: So funktioniert die Bewerbung der Zukunft

Bewerbungen per Online-Formular, E-Mail oder lieber klassisch auf Papier – worauf müssen sich Bewerber künftig einstellen?

Im Online-Zeitalter funktioniert vieles per Mausklick. Was das für Bewerbungsverfahren bedeutet, hat jüngst das Stellenportal Monster in einer Studie untersucht. Die Macher fragten 114 der 1.000 größten deutschen Unternehmen, wie sich ihre Bewerbungsprozesse in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich verändern werden. Das Ergebnis: Die klassische schriftliche Bewerbung hat bei Deutschlands Großunternehmen wahrscheinlich bald ausgedient.

Immer beliebter: Formularbewerbungen und Kurzprofile

Laut der Monster-Umfrage dürften 2020 nur noch sechs Prozent der Bewerbungen auf Papier bei den Personalern eintreffen. Demgegenüber wird ein Viertel der Bewerbungen per E-Mail ankommen – und zwei Drittel werden Online-Formularbewerbungen sein: Dabei geben die Bewerber ihre Daten in standardisierte Formularmasken ein, die das Unternehmen im Internet bereitstellt. Außerdem rechnen die Personaler mit einem Anstieg sogenannter „One-Click“-Bewerbungen. Bewerber brauchen dafür ein Kurzprofil in Stellenbörsen oder in Karrierenetzwerken wie XING oder LinkedIn. Zur Bewerbung übertragen sie dieses Profil einfach online in die Bewerber-Datenbank des Wunscharbeitgebers.

Bewerbungen in Zukunft standardisierter

Neue Bewerbungsformen wie „One-Click“- oder Formularbewerbungen lassen wenig Spielraum für Individualität. Starre Strukturen mit vorgegebenen Eingabefeldern bestimmen, was man wo eintragen soll – das macht es schwer, persönliche Akzente zu setzen. Was wiederum auch seine positive Seite hat: Bewerber können sich dadurch auf die Fakten konzentrieren, nämlich auf ihre Fähigkeiten und Kenntnisse. Die Personaler erhalten so einen kompakten Überblick über den bisherigen Werdegang. Bei Interesse können sie weitere Unterlagen anfordern – oder den Kandidaten gleich zum Auswahlverfahren einladen.

Weitere Infos

„Viel Form, wenig Freiheit“: „Focus Online“ nimmt die Vor- und Nachteile von Formularbewerbungen unter die Lupe.

Das Bewerbungshandbuch: Wie gelingt die optimale Bewerbung zur Ausbildung? Das Wichtigste zu Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen.

Datum: 04/16

Buchtipp

Die Bewerbung zur Ausbildung

Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung – die besten Bewerbungsmuster für über 40 Berufe

Die Bewerbung zur Ausbildung

ISBN 978-3-95624-017-1

248 Seiten24,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch