Menu Start

Vorbereitung zum Einstellungstest
Polizei warnt vor Seminaren und Coachings

Polizei warnt vor Seminaren und Coachings

Seminare und Coachings für Polizeibewerber sind teuer – und vermitteln oft auch falsche Inhalte.

Die deutsche Polizei ist ein beliebter Arbeitgeber: Jedes Jahr erhalten die Bundespolizei und die 16 Landespolizeibehörden zehntausende Bewerbungen. Entsprechend hoch ist der Druck auf Bewerber, im Einstellungstest ein gutes Ergebnis zu erzielen. Mancher Bewerber ist bereit, viel Geld für die Vorbereitung auszugeben – weshalb Anbieter von Seminaren und Coachings meist mehrere Hundert Euro pro Veranstaltung verlangen. Die Polizei Nordrhein-Westfalen (NRW) warnt nun vor dieser Art der Testvorbereitung.

Täuschung und „falsche Inhalte“

Auf ihrem Bewerbungsportal mahnt die Polizei NRW zur Vorsicht. „Seien Sie achtsam bei der Nutzung unterschiedlicher privater Anbieter, die im Internet Seminare zur ‚Einstellungsvorbereitung', ‚Coachings' oder ‚Bewerbertrainings' für die Bewerbung bei der Polizei anbieten“, heißt es da. Derlei Internetseiten „erwecken einen offiziellen Eindruck“ – aber dahinter verberge sich „niemals die Polizei“. Folgenschwer ist diese Täuschung, weil die Polizei NRW festgestellt hat, dass trotz hoher Gebühren oftmals „falsche Inhalte vermittelt wurden“. Teilnehmer und Teilnehmerinnen derartiger Seminare und Coachings erhielten „sogar Nachteile“, schreibt die Polizei NRW, weil sie „auf Aufgaben vorbereitet wurden, die im Auswahlverfahren nicht vorkommen“.

Schon vor Jahren veröffentlichte ein anonymer Nutzer eine (inoffizielle) Stellungnahme des polizeilichen Auswahldienstes Münster. Dort heißt es wörtlich: „Die Bewerberinnen und Bewerber kommen aus diesen Angeboten mit falschen Informationen und Vorstellungen, liefern auswendig gelernte Sätze ab, die spätestens bei den ersten Nachfragen aufkippen. Dafür wurde dann auch noch eine Menge Geld bezahlt.“

Bestens vorbereitet mit Fachliteratur

Zur Vorbereitung auf den Einstellungstest verweist die Polizei NRW auf eine günstige und sichere Alternative: „Fachliteratur, in welcher die Aufgabenarten vorgestellt werden, erhalten Sie im Buchhandel“. Die Polizei Hessen empfiehlt daher unter anderem zwei Titel aus dem Ausbildungspark Verlag: „Der Eignungstest / Einstellungstest zur Ausbildung bei der Polizei“ sowie „Die Bewerbung zur Ausbildung bei Polizei und Zoll“. Diese Publikationen beweisen seit Jahren ihre Praxistauglichkeit – weil sie ständig aktualisiert werden und strenge Qualitätsstandards einhalten.

Weitere Infos

Bewerbungsportal NRW: Hinweise der Polizei Nordrhein-Westfalen zu Seminaren und Coachings zur Testvorbereitung.

Bist du fit für die Polizeiprüfung? Beantworte unseren kostenlosen Onlinetest zu 5 typischen Themenbereichen!

Datum: 02/18


Buchtipps

Der Eignungstest / Einstellungstest zur Ausbildung bei der Polizei

Geeignet für Bundespolizei, Landespolizei, Kriminalpolizei, Schutzpolizei und Zoll

Der Eignungstest / Einstellungstest zur Ausbildung bei der Polizei

ISBN 978-3-941356-25-2

782 Seiten39,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Die Bewerbung zur Ausbildung bei Polizei und Zoll

Bewerbung, Einstellungstest, Sporttest, Vorstellungsgespräch, Assessment Center, Ärztliche Untersuchung

Die Bewerbung zur Ausbildung bei Polizei und Zoll

ISBN 978-3-95624-022-5

442 Seiten29,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch