Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung:
Eigene Fragen

Professionell vorbereitet, haben Sie sich bereits vor dem Vorstellungsgespräch wichtige eigene Fragen auf einem Zettel notiert. Viele davon werden bereits beantwortet worden sein, manche noch nicht – die können (und sollten) Sie nun stellen. Vermeiden Sie Belanglosigkeiten, unangemessene Themen (Gehalt, Urlaub) und Wiederholungen, die Sie unaufmerksam wirken lassen. Anstelle von „warum“-Fragen – die auf Rechtfertigung aus sind – erkundigen Sie sich lieber mithilfe von „wie“, „was“ oder „wer“.

Im Allgemeinen recht risikoarme, zum Nachhaken geeignete Stichpunkte für eigene Fragen im Vorstellungsgespräch sind: das weitere Vorgehen im Bewerbungsverfahren, Weiterbildungsangebote, der genaue Ausbildungsablauf, betriebsspezifische Arbeitsschwerpunkte etc. Konfrontieren Sie Ihre Gesprächspartner zum Ende des Vorstellungsgesprächs aber nicht noch mit einem ganzen Fragenkatalog. Haken Sie gezielt bei den Angelegenheiten nach, die für Sie besonders interessant sind.

Geeignete eigene Fragen im Vorstellungsgespräch

Ein paar generell unproblematische Themenvorschläge für Fragen, die Sie im Vorstellungsgespräch selbst stellen können:

  • In welchen Abteilungen wird die Ausbildung genau absolviert?
  • Gibt es die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen? Unter welchen Voraussetzungen?
  • Wer sind die Vorgesetzten? Wen kann man bei Fragen oder Problemen ansprechen?
  • Wie viele Ausbildungsplätze bietet der Betrieb an?
  • Wo befindet sich die Berufsschule?
  • In welcher Form findet der theoretische Unterricht statt (Teilzeit- oder Blockunterricht)?
  • Welche betriebsspezifischen Anforderungen stellt die Ausbildung in dem betreffenden Unternehmen?
  • Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
  • Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie nach der Ausbildung übernommen werden?
  • Wann können Sie mit einer Antwort des Betriebs rechnen?

Buchtipp

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

Die häufigsten Fragen, die besten Antworten – sicher zum Ausbildungsplatz

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

ISBN 978-3-95624-000-3

380 Seiten19,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch