Menu Start

Erfahrungsbericht Auswahlverfahren Polizei Rheinland-Pfalz: Bewerbung, Einstellungstest, Sporttest, Interview

Ich habe mich im Februar 2020 für den Einstellungstermin im Oktober2020 bei der Landespolizei Rheinland-Pfalz beworben. Bewerben kann man sich nur Online, dies erfolgt über das Bewerberportal der Landespolizei RLP. Nachdem die Bewerbung eingereicht wurde, ist es ratsam, jede Woche mindestens einmal das Bewerberportal zu besuchen und nachzuschauen, ob es Neuigkeiten auf dem Konto gibt.

Man erhält dort sowie auch per Post Nachricht, wenn etwas bei der Bewerbung fehlt. Ebenso würde ich empfehlen, ein paar Wochen nach der Bewerbung beim Auswahldienst der Polizei anzurufen und dort nachzufragen, ob bei der Bewerbung etwas fehlt. Die Berater dort helfen und unterstützen super, egal in welcher Angelegenheit. Was ich auch empfehle, ist ein Termin bei einem Einstellungsberater der 5 Polizeipräsidien. Die können Fragen rund um das Thema Einstellungstest und Sporttest genau beantworten und geben Tipps, wie man sich am besten auf das Auswahlverfahren vorbereitet. Am besten bereitet man sich mit Büchern und Online-Trainern auf den Test vor. Für den Sporttest fangt man spätestens 3 Monate vorher an zu trainieren.

Schriftlicher Einstellungstest

1.Rechtschreibung und Sprachverständnis:

Der schriftliche Test beginnt mit einem Rechtschreibtest in Form von 20 Lückentexten. Die Sätze werden über Kopfhörer angesagt, das Diktat dauert ungefähr 20 Minuten. Danach folgen Lückentexte, in der die Grammatik überprüft wird. Dort muss man die vorgegebenen Wörter passend konjugieren.

2.Konzentrationstest:

Man bekommt einen Drücker mit einem roten und grünen Knopf in die Hand, nun müsst ihr ganz viele Reihen mit b, d, q bearbeiten. Es geht darum, so schnell wie möglich so viele Reihen zu bearbeiten, wie es geht. Dabei müsst ihr den grünen Knopf immer nur dann drücken, wenn ein b mit zwei Strichen an der Reihe ist, bei allen anderen ist immer der rote Knopf zu drücken. Ihr bekommt aber jedes Mal die Übung  genau erklärt.

3. Mathe-Test:

Dort müsst ihr Mathe-Aufgaben im Kopf mit Hilfe von Schmierblättern lösen. Abgefragt werden die Grundrechenarten (Plus, Minus, Geteilt, Multiplizieren), aber auch Wurzelziehen und Potenzen. Nach den Mathe-Aufgaben geht es an die Lösung von Zahlenreihen.

4. Logik:

Schlussfolgern (Analogien, Syllogismen): Hier geht es um Wortbedeutungen, z. B. ein Wort verhält sich zum anderen wie ein anderes Wortpaar.

Figurenkombinationen: In der Mitte des Bildschirms wird eine Figur gezeigt und am Rand fünf weitere. Aus diesen 5 Figuren müsst Ihr dann die passende auswählen. Die Figuren sind verdreht, gespiegelt etc.

5. Persönlichkeitstest:

Hier bekommt ihr 180 persönliche Fragen gestellt, die ihr spontan beantworten sollt. Dafür hat man 20 Minuten Zeit. Ist aber kein Grund, sich verrückt zu machen, wenn man nicht alle schafft: Diese Fragen beeinflussen nicht euer Ergebnis, sondern sind für das spätere Interview gedacht.

6. Merkfähigkeit:

Ihr bekommt zwölf Minuten Zeit, um euch zehn Steckbriefe einzuprägen. Die Steckbriefe enthalten Angaben zu Verbrechern (z. B. Name, Alter, Größe, Autokennzeichen, Wohnort). Nach Ablauf der Merkzeit müsst ihr innerhalb von 10 Minuten verschiedene Fragen zu den Steckbriefen beantworten.

7. Polizeiliche Situationen:

Es wird eine polizeitypische Situation mit fünf möglichen Handlungsmöglichkeiten geschildert. Hier müsst ihr euch in die Lage hineinversetzen und entsprechend antworten.

Sporttest

Für den Sporttest sind die Anforderungen seit 2019 angehoben worden. Die Angaben auf der Polizei-Website sind Mindestanforderungen, die ihr Schaffen müsst. Ein Tipp von mir: Unterschätzt den 12-Minuten-Lauf nicht, der hat es wirklich in sich. Das Laufen übt ihr am besten auf einer 400m-Bahn, damit ihr ein Gefühl für das Ganze bekommt. Ein Richtwert für die 400m-Runde ist eine Zeit zwischen 1:50 Min. und 1:55 Min. Den Hindernislauf und Pendellauf baut ihr euch am besten auch mal auf und übt es. Den Klimmzughang übt ihr am besten an ein einer Stange in der Sporthalle oder auf dem Spielplatz, denn 40 Sekunden mit dem Kinn über der Stange zu bleiben kann eine lange Zeit sein.

Klimmzughang: Männer: 40 Sek. / Frauen:  15 Sek.

Hindernislauf: Männer: 19 Sek. / Frauen: 21 Sek.

Pendellauf 4x20m: Männer: 18 Sek. / Frauen: 20 Sek.

12-Minuten-Lauf: Männer: 2500 m / Frauen: 2100m

Interview:

Das Gespräch am Schluss führen 2 Polizeibeamte aus dem Praxisleben. Dort werden Fragen gestellt wie z. B.:

-Was motiviert dich, zur Polizei zu kommen?

-Wie sieht dein Alltag aus?

-Wie viele Präsidien gibt es in RLP?

-Welche Bereiche gibt es bei der Polizei? (SEK, MEK, Schutzpolizei, Bereitschaftspolizei etc.)

-Zum Schluss bekommst du Polizei-Situationen gezeigt, hier musst du erklären, wie du regierst.


Geprüfte Qualität

Folge uns

www.etrainer.de

www.etrainer.de

Buchtipps

Einstellungstest Polizei

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Polizei

ISBN 978-3-95624-062-1

324 Seiten16.90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Einstellungstest Polizei: Prüfungspaket mit Testsimulation

Alle 16 Landespolizeien, Bundespolizei und BKA | Über 1.500 Aufgaben mit Lösungsbuch

Einstellungstest Polizei: Prüfungspaket mit Testsimulation

ISBN 978-3-95624-152-9

598 Seiten34.90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

30,- Euro für Ihre Erfahrungen!

Ihre Erfahrung ist Geld wert! Das Vorstellungsgespräch ist geführt? Der Einstellungstest bestanden? Dann verraten Sie uns Ihre Prüfungserfahrungen – und wir füllen Ihr Sparschwein. mehr...

Geprüfte Qualität