Menu Start

Bewerbung bei ALDI
Gesucht: Leidenschaft für den Handel

Gesucht: Leidenschaft für den Handel

Ein Gespräch mit Jessica Urbanski, Mitarbeiterin im HR Marketing, über Ausbildung und Bewerbung im Hause ALDI SÜD.

Welche Berufe bildet ALDI SÜD aus?

Wer zum Beispiel gerne mit Menschen und Waren zu tun hat, dem könnte eine Ausbildung zum Verkäufer oder zum Kaufmann im Einzelhandel Spaß machen. Dann gibt es Kandidaten, die nach dem Abitur gleich durchstarten und praxisnah im Handel arbeiten möchten. Für sie ist unser Programm zum Geprüften Handelsfachwirt genau das Richtige. Es dauert insgesamt 36 Monate und in den ersten 18 Monaten wird der Kaufmann im Einzelhandel absolviert. Wer sein Fachwissen an einer Hochschule erweitern und vertiefen möchte, für den ist ein duales Bachelor-Studium bei ALDI SÜD die richtige Wahl.

Eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement ist etwas für Menschen, die gerne mit Zahlen hantieren und sich in Wort und Schrift gut ausdrücken können. Anderen macht es Spaß, Abläufe zu organisieren und strukturiert zu arbeiten. Diese Talente können uns prima in unseren Logistikzentren unterstützen, den wichtigen Knotenpunkten in unserem Tagesgeschäft. Dort bieten wir ihnen eine spannende Ausbildung zum Fachlageristen oder zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Besonders beliebt sind unsere IT-Ausbildungsplätze. Weil unsere Unternehmensgruppe stetig wächst und weltweit vernetzt ist, verfügen wir über eine nationale und eine internationale IT-Abteilung. Dort bilden wir zum Fachinformatiker Systemintegration und zum Informatikkaufmann aus.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Bewerbern?

Wir legen bei ALDI SÜD großen Wert auf ein angenehmes Betriebsklima und einen kundenfreundlichen Service. Darum freuen wir uns immer auf Kandidaten, die eine Leidenschaft für den Handel mitbringen und Spaß am Umgang mit Menschen haben. Sie sollten verlässlich sein, gerne Verantwortung übernehmen und mit Herz bei der Sache sein. Wer bei uns eine Ausbildung zum Verkäufer, zum Kaufmann im Einzelhandel, zum Fachlageristen oder zur Fachkraft für Lagerlogistik starten möchte, benötigt in der Regel einen überzeugenden Hauptschulabschluss oder ein Zeugnis der mittleren Reife.

Für angehende Bürokaufleute ist im Allgemeinen ein gutes Zeugnis der mittleren Reife die Voraussetzung. Für eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration und Informatikkaufmann in unserer IT sowie für das duale Bachelor-Studium sollten Bewerber ein gutes Zeugnis der Fachoberschulreife oder Abitur haben.

Aus welchen Gründen lehnen Sie Bewerber grundsätzlich ab?

Bei ALDI SÜD arbeiten über 43.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 100 Ländern. Vielfalt, Chancengleichheit und ein offener und respektvoller Umgang sind fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Alle Bewerber, die diese Werte mit uns teilen, sind herzlich willkommen.

Wie läuft der Bewerbungs- und Auswahlprozess ab?

Haben Schüler einen interessanten Ausbildungsberuf oder ein duales Bachelor-Studium gefunden, können sie sich gleich auf unserer Karriere-Website bewerben: karriere.aldi-sued.de. Jede Stellenausschreibung hat einen Button, der direkt zum Online-Bewerbungsformular führt. So kann es mit der Bewerbung sofort losgehen.

Grundsätzlich ist eine Online-Bewerbung schneller als per Post. Trotzdem sollte auch sie gut vorbereitet sein. Das gilt besonders für die Anhänge, die der Bewerbung unbedingt beigefügt werden sollen. Außerdem gilt: Rechtschreibfehler vermeiden und alle Unterlagen vollständig einreichen. Weitere Infos und Tipps zur Online-Bewerbung gibt es auf unserer Karriere-Website sowie in unserer Broschüre „Bewerbungstipps“.

Sobald die vollständigen Unterlagen eingegangen und gesichtet sind, erhalten Bewerber innerhalb weniger Tage eine persönliche Antwort. Wenn alles passt, werden sie zu einem ersten Vorstellungsgespräch eingeladen. Läuft das gut, folgt ein zweites, abschließendes Gespräch.

Welche Bewerber nehmen an einer „PC-gestützten Potentialanalyse“ teil? Was verstehen Sie darunter?

Bewerber für das duale Bachelor-Studium führen ein persönliches Vorstellungsgespräch und nehmen anschließend an einer PC-gestützten Potenzialanalyse teil. Bei dem von uns verwendeten Verfahren der Potenzialanalyse handelt es sich um ein erprobtes, von einem renommierten Unternehmen entwickeltes und betreutes Verfahren der Personaldiagnostik, aus dem wertvolle Hinweise zu persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten gewonnen werden können. So wird eine gezielte und auf die individuellen Bedarfe ausgerichtete Personalentwicklung ermöglicht. Die Bearbeitung nimmt etwa 2 Stunden in Anspruch.

Haben Sie Tipps für das Vorstellungsgespräch bei ALDI SÜD?

Was die Kleidung angeht, ist bei einem Vorstellungsgespräch ein „Business-Casual-Look“ angemessen. Bewerber sollten sich grundsätzlich gut auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten, also am besten schon Informationen über das Unternehmen sammeln und eine kleine Frageliste anlegen. Wichtig ist, dass die Bewerber authentisch auftreten und sich selbst treu sind. So können sie in einem Gespräch am besten überzeugen.

Weitere Infos

Ausbildung im Handel: Die Karriereseite für ALDI SÜD-Bewerber informiert über Berufsausbildung, duales Studium und vieles mehr.

Fit für den Einstellungstest? Unsere kostenlosen Onlinetests für Verkäufer, Kaufleute, Informatiker und Logistiker zeigen worauf es in der Prüfung ankommt!

Datum: 05/18


Buchtipps

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

Die häufigsten Fragen, die besten Antworten – sicher zum Ausbildungsplatz

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

ISBN 978-3-95624-000-3

380 Seiten19,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Die Bewerbung zur Ausbildung

Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung – die besten Bewerbungsmuster für über 40 Berufe

Die Bewerbung zur Ausbildung

ISBN 978-3-95624-017-1

246 Seiten24,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch