Menu Start

Auswahlverfahren mittlerer und gehobener Dienst
Polizei Brandenburg: Bewerbung & Ausbildung

Polizei Brandenburg: Bewerbung & Ausbildung

Sicherer Job, festes Gehalt, abwechslungsreiche Tätigkeit: Die Polizei Brandenburg sucht neue Azubis. Hier gibt's alle Infos zu Bewerbung, Auswahlverfahren, Ausbildung und Gehalt.

Die Polizei Brandenburg bietet zwei Laufbahnen an: Eine Ausbildung zum Polizeiobermeister / zur Polizeiobermeisterin (mittlerer Dienst) und ein Studium zum Polizeikommissar / zur Polizeikommissarin (gehobener Dienst).

Polizei Brandenburg: Voraussetzungen zur Ausbildung

Für die Ausbildung im mittleren Dienst benötigt man den Realschulabschluss, die Fachoberschulreife oder die Berufsbildungsreife inklusive abgeschlossener Berufsausbildung. Für das Polizeistudium im gehobenen Dienst muss es mindestens die Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss sein.

Die persönlichen Voraussetzungen sind für beide Laufbahnen gleich:

  • Deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit*
  • Verfassungstreue: Eintreten für das Grundgesetz
  • Am Einstellungstag zwischen 16 und 35 Jahre alt*
  • Schwimmabzeichen in Silber
  • Fahrerlaubnis Klasse B (kann nachgereicht werden)
  • Keine Tätowierungen, die nicht durch die Dienstkleidung verdeckt werden können oder strafrechtlich relevante, diskriminierende Abbildungen zeigen
  • Geordnete wirtschaftliche Verhältnisse (z. B. nicht verschuldet)

* Sonderregelungen sind möglich. Bei Fragen helfen die Einstellungsberater der Polizei Brandenburg weiter.

Die Bewerbung

Die Ausbildung für den mittleren und gehobenen Dienst beginnt jedes Jahr zum April und Oktober. Eine Bewerbung ist per Post oder direkt über die Internetseite der Polizei Brandenburg möglich.

Bevor man mit der Bewerbung beginnt, sollten Lebenslauf, Geburtsurkunde, Abschlusszeugnisse und Bescheinigungen als PDF-Dateien abgespeichert sein. Mit dieser Vorbereitung dauert die Bewerbung gerade mal 10 Minuten – einfach persönliche Daten eintippen, Fragen durchklicken und Anlagen beifügen.

Sind alle Einstellungsvoraussetzungen erfüllt, erhält man per Mail eine Einladung für das zweitägige Auswahlverfahren.

Polizei Brandenburg: Auswahlverfahren, Tag 1

Das Auswahlverfahren der Polizei Brandenburg findet an der Polizeifachschule Oranienburg statt. Den Anfang macht das psychologische Messverfahren (Jobfidence). Dieser PC-Eignungstest dauert 90 Minuten und gliedert sich in die Kategorien Intelligenz (Allgemeinwissen, Mathematik, Logik, Gedächtnis, visuelles Vorstellungsvermögen) und Persönlichkeit (Bearbeitungsgeschwindigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Konzentrationsvermögen, Selbsteinschätzung).

Direkt im Anschluss folgt ein etwa 300 Wörter langes Diktat. Der Text handelt von der brandenburgischen Landespolizei (z. B. von mobiler Einsatztechnik) und wird am Computer eingetippt.

Nach den schriftlichen Eignungsprüfungen wartet der Sporttest. Er besteht aus 5 Prüfungsteilen: Körperkraft, Flexibilität/Schnelligkeit, Koordination, Ausdauerlauf und Körpereignungstest. Beim Körpereignungstest achten die Übungsleiter darauf, ob ein Bewerber groß und kräftig genug für den Polizeidienst ist. Unter anderem muss man Angriffe mit Hilfsmitteln abwehren, z. B. mit einem Schild oder einer Waffe. 

Polizei Brandenburg: Auswahlverfahren, Tag 2

Zu Beginn des zweiten Tages steht die polizeiärztliche Untersuchung an. Der Polizeiarzt kontrolliert das Seh- und Hörvermögen und testet die Lungenfunktion. Zudem liefern Blut- und Urinproben detaillierte Laborwerte – auch zu möglichem Drogenkonsum. Ein Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer zeigt, wie gut das Herz-Kreislaufsystem funktioniert.

Beim Rollenspiel ist etwas Schauspieltalent gefragt. Die Aufgabe besteht darin, eine Konfliktsituation aus dem Polizeialltag zu meistern. Die Prüfung dauert ca. 10 Minuten. Erfahrene Polizeibeamte bewerten Kriterien wie kommunikative Fähigkeiten, Einfühlungsvermögen und Durchsetzungsfähigkeit.

Die letzte Hürde im Auswahlverfahren ist das Einzelgespräch. Drei Polizisten stellen Fragen zur Persönlichkeit und zum Polizeiberuf – beispielsweise: „Was hat Sie zur Bewerbung motiviert?, „Was erwarten Sie von Ihrer Ausbildung? oder „Welche Aufgaben hat die Polizei Brandenburg?

Die Polizei-Ausbildung in Brandenburg

In Brandenburg beginnt jede Polizeikarriere an der Fachhochschule der Polizei in Oranienburg. Die Ausbildung im mittleren Dienst dauert drei Jahre und gliedert sich in Theorieunterricht, Praxiseinheiten und Persönlichkeitsentwicklung.

Auch das Studium im gehobenen Dienst dauert drei Jahre. Im Unterschied zur Ausbildung lernen die Studenten auch wissenschaftliches Arbeiten und setzen sich intensiv mit Personalführung, Einsatzlehre und Verwaltungsrecht auseinander.

Praxiserfahrung steht bei der Polizei Brandenburg an oberster Stelle. Deswegen beinhalten Ausbildung und Studium mehrmonatige Praktika und viele Trainingseinheiten, wie Schießausbildung, Fahrtraining und Selbstverteidigung.

Das Gehalt

Im ersten Jahr der Ausbildung zahlt die Polizei Brandenburg im mittleren Dienst ca. 1.206 € monatlich, im gehobenen Dienst stehen ca. 1.258 € auf dem Lohnzettel. Mit jedem Ausbildungsjahr steigt das Gehalt um ca. 64 €.

Als Polizeiobermeister kann man nach der Ausbildung mit ca. 2.280 € brutto rechnen. Für Polizeikommissare liegt das Einstiegsgehalt bei ca. 2.553 €. Hinzu kommen eventuell weitere Zulagen (Schichtzulage, Familienzulage, Wochenendzulage ...).

Erklärvideo: Was passiert im Einstellungstest der Polizei?

Weitere Infos

Karriereportal der Polizei Brandenburg: Das offizielle Karriereportal mit allen aktuellen Informationen zur Bewerbung und Ausbildung bei der Landespolizei Brandenburg.

Das große Bewerbungs-Handbuch: Alles zum Berufseinstieg bei der Polizei – Bewerbung, Auswahlverfahren, Einstellungstest, Rollenspiel, Sporttest, Einzelgespräch.

Bereit fürs Auswahlverfahren der Polizei Brandenburg? Mit dem eTrainer ganz einfach online für den Einstellungstest üben!

Datum: 02/18


Buchtipps

Die Bewerbung zur Ausbildung bei Polizei und Zoll

Bewerbung, Einstellungstest, Sporttest, Vorstellungsgespräch, Assessment Center, Ärztliche Untersuchung

Die Bewerbung zur Ausbildung bei Polizei und Zoll

ISBN 978-3-95624-022-5

442 Seiten29,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Einstellungstest Polizei

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Polizei

ISBN 978-3-95624-062-1

324 Seiten16,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch