Menu Start

Bewerbung schreiben
YouBot: Besser als jeder Bewerbungsgenerator

YouBot: Besser als jeder Bewerbungsgenerator

Können Bewerbungsgeneratoren automatisch gute Anschreiben erstellen? Und wie unterscheidet sich der Bewerbungsassistent?

Ein gutes Bewerbungsanschreiben muss viele Kriterien erfüllen: es darf keine Fehler enthalten, es sollte sprachgewandt formuliert sein, es muss die eigene Persönlichkeit vorstellen, die Qualifikation für den Job nachweisen und insgesamt neugierig machen auf die Bewerberin oder den Bewerber. Was also tun, wenn man sich für eine Stelle bewerben möchte, aber nicht gut darin ist, Bewerbungen zu schreiben?

Musteranschreiben vs. Bewerbungsgenerator

Die Idee liegt nahe, Musteranschreiben zu nutzen oder auf automatische Bewerbungsgeneratoren zu setzen. Das Problem von Musteranschreiben ist, dass sie eben nur Muster sind – Beispiele, wie gute Anschreiben aussehen könnten. Sie passen nicht zur eigenen individuellen Situation, Persönlichkeit, Arbeitsstelle und zum Beruf. Arbeitgeber und Personalverantwortliche sortieren Musteranschreiben sofort aus.

Allerdings ist das Umformulieren von Musteranschreiben meist genauso komplex wie das Schreiben einer eigenen Bewerbung. Diese Arbeit können Bewerbungsgeneratoren teilweise übernehmen – leider sind deren Anschreiben aber selten besser als Musteranschreiben.

Wie funktioniert ein Bewerbungsgenerator?

Bewerbungsgeneratoren bieten in der Regel bloße Musteranschreiben mit eingefügten Textfeldern an – Bewerber sollen dort eigene Namen, Firmennamen und Arbeitsstellen hineinschreiben. Dieser „Service“ ist allerdings zweifelhaft, weil das Bewerbungsanschreiben dann noch längst nicht individuell zur eigenen Persönlichkeit und Situation passt. Schließlich fehlen ganz wesentliche Informationen über Erfahrungen, Qualifikationen und den Beruf des Bewerbers.

Manche Bewerbungsgeneratoren stellen immerhin eine Art Fragebogen zur Verfügung, um persönliche Informationen abzufragen. Allerdings werden auch diese Daten bloß in bestehende Musteranschreiben eingefügt. Wenn man alternative Formulierungen wählen kann, beziehen sich diese nur auf den Satzbau – nicht auf den Inhalt. Ein individuell passendes Anschreiben bleibt eine bloße Behauptung des Anbieters.

Die beste Wahl: Der Bewerbungsassistent

Besser macht das der YouBot: Der Online-Bewerbungsassistent führt Bewerber und Bewerberinnen ganz einfach zum perfekten Anschreiben. Der YouBot ist nicht nur intelligent, sondern kennt auch alle Anforderungen für mehr als 50 Ausbildungsberufe.

Funktion

Muster-
anschreiben

Bewerbungs-
generator

Bewerbungs-
assistent

Persönliche Daten:

×

Firmenname:

×

Persönliches Design:

×

Individuelle Stärken:

×

×

Individuelle Erfahrungen:

×

×

Individuelle Kenntnisse:

×

×

Qualifikation für die Stelle:

×

×

Berufsbezug:

×

×

Individuelles Anschreiben:

×

×

Wie funktioniert der Bewerbungsassistent?

Zunächst lässt der YouBot einen Beruf auswählen und stellt anschließend Fragen zur Person und Biografie, zur Motivation für den Job, zu Kenntnissen und Erfahrungen, die zum gewählten Beruf passen. Zu fast allen Fragen bietet der YouBot diverse Antwortmöglichkeiten an, die per Mausklick ausgewählt werden. Jede Entscheidung hat Auswirkungen auf das fertige Anschreiben, das der Bewerbungsassistent schließlich erstellt. Es kann direkt als PDF heruntergeladen und verschickt werden.

Natürlich bleibt stets die Möglichkeit, inhaltliche Änderungen vorzunehmen – entweder mit smarten YouBot-Vorschlägen oder mit eigenen Formulierungen. Für das persönliche Design bietet der YouBot viele professionelle Vorlagen sowie einen Editor zum Gestalten nach eigenem Geschmack.



Weitere Infos:

Bewerbung schreiben: Viele kostenlose Infos und Musterschreiben für die Ausbildung

Einstellungstest bestehen: Mit dem eTrainer jederzeit und überall für den Eignungstest üben.