Wir gehen dir nicht auf den Keks!
Datenschutz ist wichtig. Deshalb speichern unsere Cookies nur wenige Infos, zum Beispiel deinen Warenkorb, deine Erlaubnis zum Videoplayback und Statistiken für deinen reibungslosen Besuch. Okay?
Notwendig

Warenkorb: Um die Inhalte deines Warenkorbs zu sichern, damit sie auf dem Weg zur Kasse nicht verlorengehen, erhältst du von uns bei deinem Besuch eine anonymisierte, zufällig generierte Nummer (Session ID). Solltest du die Website zwischenzeitlich verlassen, können wir deine Session ID beim nächsten Besuch wiedererkennen und deinem Warenkorb zuweisen.

Statistiken

Google Analytics: Mit Google Analytics erfassen wir, wie die Website genutzt wird – zum Beispiel, welche Bereiche häufiger besucht werden als andere. Auch hier erfolgt die Speicherung anonymisiert per Session ID.

Video

YouTube: Wir binden auf einigen Seiten Videos unseres YouTube-Kanals ein. Damit du diese Videos abspielen kannst, musst du dem YouTube-Cookie zustimmen. Diesen nutzt YouTube zur User-Identifikation und speichert Informationen für Werbezwecke sowie über persönliche Präferenzen, Eingaben und Einverständniserklärungen.

Menu Start

Ausbildungsordnung 2022
Zahntechniker & ZFA: Ausbildung modernisiert

Zahnmedizinische Fachangestellte und Zahntechniker

Die Ausbildungsberufe Zahntechniker und Zahnmedizinische Fachangestellte werden 2022 für das digitale Zeitalter fit gemacht. Was sich ändert, erfährst du hier.

Mit über 13.000 neu abgeschlossenen Verträgen hat es die Zahnmedizinische Fachangestellte jüngst in die Top Ten der beliebtesten Ausbildungsberufe geschafft. Im August dieses Jahres steht nun eine Modernisierung der Ausbildungsordnung an. Unter anderem soll die Ausbildung noch besser auf einen durch die Digitalisierung veränderten Arbeitsalltag vorbereiten. Ähnliches gilt für die Ausbildung zum Zahntechniker: Auch hier wird den Umwälzungen durch digitale Technologien Rechnung getragen.

Zahnmedizinische Fachangestellte: Ausbildung 2.0

Zahnmedizinische Fachangestellte gehen einer abwechslungsreichen Tätigkeit nach – und zwar nicht nur während der Ausbildung. Sie nutzen ihre sozialen Kompetenzen, um Patienten zu betreuen und zu beraten. Außerdem bringen sie ihre fachliche Expertise, etwa beim Erstellen von Röntgenaufnahmen, und ihr Organisationstalent bei der Gestaltung des Praxisalltags zur Geltung.

Digitale Technologien spielen im Arbeitsalltag zahnmedizinischer Fachangestellter eine wachsende Rolle. Sie kommen zum Beispiel beim Röntgen zum Einsatz, bei der Herstellung von Abformungen, aber auch Abrechnungen werden mittlerweile digital erstellt und verwaltet. Deshalb werden die Ausbildungsinhalte angepasst, sodass sie den Anforderungen des Berufs besser gerecht werden.

Um eine noch bessere individuelle Betreuung zu gewährleisten, wird in Zukunft auch die Psychologie der Patienten Thema in der Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten sein. Darüber hinaus erlernen die Auszubildenden verschiedene Methoden der Kommunikation sowie den angemessenen Umgang mit Konfliktsituationen. Ein weiterer Schwerpunkt wird künftig auf der Durchführung von Hygienemaßnahmen und dem Aufbereiten von Medizinprodukten liegen.

Zahntechniker: Modernisierte Ausbildung

Zahntechniker und Zahntechnikerinnen sind meist in Dentallaboren, Zahnarztpraxen oder Zahnkliniken beschäftigt. In der Ausbildung lernen sie, Prothesen, Brücken oder Zahnspangen herzustellen.  Zu diesem Zweck werden Modelle aus Gips oder Kunststoff angefertigt. Bei der Herstellung von Zahnersatz verarbeiten sie neben Kunststoffen auch Keramik und Metalle wie Feingold und Titan.

Digitale Technik spielt im Berufsalltag von Zahntechnikern längst eine wichtige Rolle. Die erste Neuordnung der Ausbildung seit 1997 rückt deshalb das PC-gestützte Arbeiten in den Fokus. So lernen angehende Zahntechniker zum Beispiel, wie ein Zahnersatz am PC geplant und gestaltet wird. Auch in der Anfertigung kommen PC-Verbindungen zu Geräten wie Fräsern oder 3D-Druckern zum Einsatz. Mit der Digitalisierung einhergehende Datenschutzfragen werden künftig ebenfalls Ausbildungsinhalt sein.


Weitere Infos

Neue Ausbildungsberufe: Mehr Infos zur Modernisierung gibt's beim Bundesinstitut für Berufsbildung.

Einstellungstest Zahnmedizinische Fachangestellte: Teste online kostenlos, ob du das Zeug für den Job hast.

Superschnell zum Anschreiben: YouBot – Dein Bewerbungsassistent hilft dir automatisch bei der Bewerbung!

Datum: 06/22


Anschreiben? Easy!

YouBot - Dein smarter Bewerbungsassistent

Buchtipp

Testtrainer

Für alle Arten von Einstellungstests, Eignungstests und Berufseignungstests

Testtrainer

ISBN 978-3-941356-03-0

548 Seiten24.95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch