Menu Start

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung:

Fragen zu Schule, Werdegang und Lücken im Lebenslauf

„Warum haben Sie die Schule gewechselt?"

Hintergrund im Vorstellungsgespräch

Ein Schulwechsel – für die Personaler eine wichtige biografische Wegmarke. Denn wohl niemand verlässt sein gewohntes Umfeld aus einer spontanen Eingebung heraus. Hinter solch einem Schritt steckt in der Regel reifliche Überlegung, eine gewissenhafte Abwägung von Pros und Contras. Offensichtlich war dabei der Veränderungswille größer als der üblicherweise ziemlich starke Drang, vertraute Verhältnisse beizubehalten. Warum?

Worauf kommt es an im Vorstellungsgespräch?

Der wohl banalste aller Gründe: ein Umzug. Abgesehen davon können besonders attraktive Angebote Lernwillige an eine andere Schule locken: zum Beispiel Austauschprogramme, Nachmittagsaktivitäten und – in der gymnasialen Oberstufe – Leistungskurse. Natürlich kommt es auch vor, dass ein Bewerber aufgrund rapide verschlechterter Noten oder persönlicher Probleme einen Neuanfang gesucht hat. Um den Verdacht mangelnder Sozialkompetenz zu vermeiden, sollte man in diesen Fällen Engagement, Eigeninitiative und Flexibilität betonen. Die gelungene Integration in ein neues Umfeld darf man auf jeden Fall als Erfolg verbuchen.

Haben Sie gedanklich eine gute und ehrliche Antwort formuliert? Diese Bespiel-Antworten helfen Ihnen weiter!

Bespiel-Antwort im Vorstellungsgespräch

„Es war für mich keine leichte Entscheidung, nach der 11. Klasse die Schule zu wechseln. Eigentlich war ich an meiner früheren Schule ziemlich zufrieden. Aber leider kam der Informatik-Leistungskurs, den ich unbedingt wählen wollte, dann doch nicht zustande. Deswegen bin ich auf eine andere Schule gewechselt, an der es einen solchen Kurs gab."

Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch: Der Einstellungstest

Das Bewerbungsgespräch ist häufig nicht die erste Station des Auswahlverfahrens: Viele Unternehmen und Behörden veranstalten vorab erst einmal einen Einstellungstest oder Eignungstest, um herauszufinden, wer für die betreffende Stelle geeignet ist. Nur wer den Test erfolgreich meistert, wird anschließend zum Assessment-Center oder Vorstellungsgespräch eingeladen.
Hier kannst du Einstellungstests und Eignungstests kostenlos für verschiedene Berufe üben!

zum nächsten Artikel
zur Fragen-Übersicht


Geprüfte Qualität

www.etrainer.de

www.etrainer.de

Buchtipp

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

Die häufigsten Fragen, die besten Antworten – sicher zum Ausbildungsplatz

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

ISBN 978-3-95624-000-3

380 Seiten19,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Geprüfte Qualität