Menu Start

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung:

Fragen zu Branche, Betrieb und Ausbildungsverlauf im Vorstellungsgespräch

„Wie ist unser Unternehmen organisiert? Wo könnten Sie arbeiten?"

Hintergrund im Vorstellungsgespräch

Größere Unternehmen dokumentieren ihre Gliederung in der Regel ausführlich in Broschüren oder auf der Website. Auch die überschaubaren Verhältnisse in kleineren Lehrbetrieben lassen sich meist bequem per Internet auskundschaften. Und falls die Firma weder eine Homepage besitzt noch irgendwelche anderen Spuren (Pressemeldungen, Referenzen) im Netz hinterlassen hat? Dann können Sie sich bei den Online-Präsenzen der Konkurrenz über die typischen Betriebsstrukturen informieren. Oder Bekannte fragen, die sich damit auskennen.

Worauf kommt es an im Vorstellungsgespräch?

Prägen Sie sich die Organisationsstruktur des Betriebs zur Vorbereitung gut ein und üben Sie, sie verständlich darzustellen. Wo liegt der Hauptsitz, welche Niederlassungen gibt es, welche Abteilungen befinden sich am gewählten Standort? Über die Abteilung(en), in der bzw. denen die Ausbildung stattfinden wird, sollten Sie natürlich besonders viel in Erfahrung gebracht haben: Je mehr Einzelheiten Sie unterbringen, desto besser.

Haben Sie gedanklich eine gute und ehrliche Antwort formuliert? Diese Bespiel-Antworten helfen Ihnen weiter!

Bespiel-Antwort im Vorstellungsgespräch

Einzelhandel:
„Laut Ihrer Homepage sitzt die Zentrale in Düsseldorf. Von da aus werden die ganzen Personalangelegenheiten, die Einkäufe und der Verwaltungsapparat für die einzelnen Niederlassungen gesteuert; inzwischen auch für die Tochtergesellschaft HALLO GmbH, die Sie im letzten Jahr dazugekauft haben. Mal ein paar Tage oder Wochen in der Zentrale in Düsseldorf zu arbeiten, fände ich natürlich sehr interessant. Aber wenn Sie mich fragen, wo ich mich am ehesten sehe, muss ich schon sagen: in erster Linie im Verkauf, weil ich da besonders viel und direkt mit den Kunden zu tun habe. Das finde ich am spannendsten."

Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch: Der Einstellungstest

Das Bewerbungsgespräch ist häufig nicht die erste Station des Auswahlverfahrens: Viele Unternehmen und Behörden veranstalten vorab erst einmal einen Einstellungstest oder Eignungstest, um herauszufinden, wer für die betreffende Stelle geeignet ist. Nur wer den Test erfolgreich meistert, wird anschließend zum Assessment-Center oder Vorstellungsgespräch eingeladen.
Hier kannst du Einstellungstests und Eignungstests kostenlos für verschiedene Berufe üben!

zum nächsten Artikel
zur Fragen-Übersicht


Geprüfte Qualität

www.etrainer.de

www.etrainer.de

Buchtipp

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

Die häufigsten Fragen, die besten Antworten – sicher zum Ausbildungsplatz

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

ISBN 978-3-95624-000-3

380 Seiten19,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Geprüfte Qualität