Menu Start

Gehaltsvergleich
Ausbildungsvergütung 2020

Gehaltsvergleich: Das verdient man als Azubi

Das tariflich festgelegte Gehalt stieg im Ausbildungsjahr 2020 geringer an als in den Vorjahren. Ein Report zur Ausbildungsvergütung 2020 stellt auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie dar.

Laut dem aktuellen Ausbildungsreport des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) belief sich der Gesamtdurchschnitt der tariflichen Ausbildungsvergütung 2020 auf 963 € pro Monat. Das entspricht einem durchschnittlichen Anstieg von 2,6 % im Vergleich zum Vorjahr (3,8 %). In Westdeutschland erhielten Tarifverdiener mit durchschnittlich 965 € rund 2,8 % mehr als ihre Kollegen in Ostdeutschland (939 €). Dafür fiel das Gehaltswachstum 2020 mit 3,8 % im Osten stärker aus als im Westen (2,6 %). 

Ausbildungsvergütung 2020: Corona-Bedingungen

Trotz den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie konnte das BIBB einen Anstieg der Ausbildungsvergütung 2020 ermitteln. Das liegt unter anderem an Tariferhöhungen, die bereits vor der Pandemie beschlossen wurden. Im Bericht 2021 werden jedoch voraussichtlich die Rückgänge bei den Auszubildendenzahlen feststellbar sein, die sich bereits zeigen beziehungsweise erwartet werden (die Berufsbildungsstatistik zum Stichtag 31.12.2019 durchgeführt). Für 2021 wird ein geringeres Lohnwachstum prognostiziert.

Ausbildungsvergütung 2020: Ausbildungsbereiche

Die deutlichen Gewinner der Ausbildungsvergütung 2020 sind mit einem Durchschnittsverdienst von 1.076 € Auszubildende im Öffentlichen Dienst. Dicht hinten auf, ebenfalls mit einem Verdienst über 1000 €, ist der Ausbildungsbereich Industrie und Handel. In der Hauswirtschaft verdienten Azubis durchschnittlich 959 €, während man in den Bereichen Landwirtschaft, Freie Berufe und Handwerk unter 900 € bekam. Im Bereich Handwerk sogar gerade einmal 850 €.

Hierbei muss jedoch beachtet werden, dass die tariflichen Ausbildungsvergütungen stark zwischen den einzelnen Berufen differenzieren, d. h. hohe beziehungsweise niedrige tarifliche Vergütungen sind nicht auf bestimmte Bereiche begrenzt. So befanden sich 2020 sechs Handwerksberufe unter den Berufen mit einem Durchschnittsgehalt von über 1.100 €. Gleichzeitig sind die 13 niedrigsten Vergütungen ausschließlich im Handwerksbereich verordnet; Schornsteinfeger bilden hier das Schlusslicht mit durchschnittlich 599 € Gehalt.

Ausbildungsvergütung 2020: Gesamtüberblick der Berufe

Ausgewählte Ausbildungsberufe und deren durchschnittliches Ausbildungsgehalt 2020:

Ausbildungsberuf

West

Ost

Zimmerer / Zimmerin

1.257 Euro

974 Euro

Maurer / Maurerin

1.190 Euro

957 Euro

Bankkaufmann / Bankkauffrau

1.112 Euro

1.107 Euro

Industriemechaniker / Industriemechanikerin

1.081 Euro

1.025 Euro

Mechatroniker / Mechatronikerin

1.075 Euro

1.015 Euro

Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

1.105 Euro

1.102 Euro

Fachinformatiker / Fachinformatikerin

1.028 Euro

997 Euro

Industriekaufmann / Industriekauffrau

1.036 Euro

961 Euro

Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement (Industrie und Handel)

1.002 Euro

974 Euro

Fachkraft für Lagerlogistik

1.015 Euro

941 Euro

Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel

1.042 Euro

971 Euro

Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel

1.018 Euro

952 Euro

Medizinischer Fachangestellter / Medizinische Fachangestellte

918 Euro

920 Euro

Verkäufer / Verkäuferin

947 Euro

881 Euro

Koch / Köchin

880 Euro

880 Euro

Restaurantfachmann / Restaurantfachfrau

872 Euro

852 Euro

Zahnmedizinische/r Fachangestellter / Fachangestellte

923 Euro

k. A.

Kfz-Mechatroniker / Kfz-Mechatronikerin (Handwerk)

907 Euro

807 Euro

Fachmann / Fachfrau für Systemgastronomie

869 Euro

861 Euro

Elektroniker / Elektronikerin (alle Fachrichtungen)

842 Euro

833 Euro

Bäcker / Bäckerin

717 Euro

712 Euro

Friseur / Friseurin

642 Euro

410 Euro

Schornsteinfeger / Schornsteinfegerin

597 Euro

609 Euro

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Stand 2020

Weitere Infos:

Ausbildungsvergütungen 2020: der komplette Gehaltsvergleich des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB)

Berufswahltest: Welcher Beruf ist der richtige? Unser kostenloser Berufswahltest verrät es!

Online für den Einstellungstest trainieren: Immer und überall dabei – der eTrainer!

Superschnell zum Anschreiben: YouBot – Dein Bewerbungsassistent hilft dir automatisch bei der Bewerbung!

Datum: 02/21


Buchtipps

Einstellungstest Öffentlicher Dienst

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Öffentlicher Dienst

ISBN 978-3-95624-061-4

310 Seiten16.90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Einstellungstest Industriemechaniker / Industriemechanikerin

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Industriemechaniker / Industriemechanikerin

ISBN 978-3-95624-069-0

302 Seiten16.90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Einstellungstest Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

Fit für den Eignungstest im Auswahlverfahren

Einstellungstest Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement

ISBN 978-3-95624-107-9

318 Seiten16.90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch