Menu Start

YouBot plus – Der Bewerbungsassistent

YouBot ist der smarte Bewerbungsassistent für Ausbildungsbewerber: Er stellt die richtigen Fragen und hilft aktiv beim Formulieren eines Anschreibens – clever, schnell und individuell.

YouBot plus unterstützt ganz gezielt das Bewerbertraining in Institutionen – mit einem flexiblen Lizenzmodell für Schulen, Bildungsträger, Bewerbungsberater, Jobcoaches und Arbeitsvermittler.

Login

Diese Vorteile hat der YouBot:

  • Individuelles Anschreiben in wenigen Minuten
  • Fehlerloser Text, inhaltliche Gewichtung
  • Angeleiteter Schreibprozess
  • Berufsrelevante Inhalte und Formulierungen
  • Über 40 Ausbildungsberufe wählbar
  • Keine Mustertexte und Standardfloskeln
  • Positive, spielerische Herangehensweise ans Thema Bewerbung
  • Läuft direkt im Browser, keine Installation nötig
  • Know-how und Erfahrung von Ausbildungspark und KAUSA

Testen Sie die kostenlose Demoversion!

Frust durch Bewerbungsanschreiben?

 

Bewerber sind unzufrieden, weil sie nicht wissen, wie man einen guten Text formuliert. Bis zur Stellenzusage werden im Durchschnitt 21 Anschreiben benötigt. Viele Bewerber helfen sich mit Mustertexten.

Personalverantwortliche ärgern sich über nichtssagende Floskeln und Fehler in Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck. 95 Prozent erhalten oftmals Bewerbungen mit unzureichender Qualität.

Eltern, Lehrern und Betreuern fehlt meistens die Zeit, den Bewerbungsprozess ausreichend zu begleiten und zu trainieren. 51 Prozent der 15- bis 24-jährigen haben das Thema Bewerbung in der Schule nie behandelt.

Bewerbungsassistent: Die helfende Hand

  • Der YouBot vereint digitale Intelligenz mit der Erfahrung zehntausender Bewerbungen – und führt schon in wenigen Minuten zum individuellen Anschreiben.
  • Der smarte Bewerbungsassistent hilft dabei, kostbare Zeit optimal zu nutzen: z.B. im Schulunterricht oder beim Beraten, Betreuen und Coachen von Bewerbern.

Testen Sie die kostenlose Demoversion!

Was sagen Nutzer über den YouBot?

»Der YouBot ist für uns als Schule eine riesige Unterstützung und Erleichterung.«

Mehr erfahren...

Salvatore Caruso, Schulleiter

Edith-Stein-Schule in Offenbach am Main

»Die Anschreiben gestalten sich qualitativ und individuell. Ich bin begeistert!«

Mehr erfahren...

Kristina Oestemer, Bildungsbegleitung

Zentrum für Weiterbildung (ZfW) in Frankfurt am Main

»Der YouBot ist ein Vorreiterprojekt aus Offenbach, von dem viele Jugendliche profitieren können.«

Mehr erfahren...

Sabine Groß, Stadträtin und Dezernentin

Verantwortlich für Soziales, Kinder, Jugend und Integration in Offenbach am Main

»Der YouBot kann alles, was man zum Bewerbungen schreiben braucht.«

Mehr erfahren...

Ikram Haddoudi, Schülerin

Edith-Stein-Schule in Offenbach am Main, 16 Jahre alt

So funktioniert der YouBot

Jeder Beruf erfordert spezielle Interessen, Fähigkeiten – und Bewerbungsanschreiben. Der YouBot bietet 42 verschiedene Ausbildungsberufe zur Auswahl.

Anschließend stellt der YouBot die wichtigen Fragen: zur Person und zum potentiellen Arbeitgeber, zur Motivation für die Berufsausbildung, zu relevanten Kenntnissen durch Schule, Praktika, Nebenjobs, Hobbys und mehr. Antworten werden per Klick ausgewählt oder in Textfelder geschrieben.

Die gesammelten Informationen verarbeitet der YouBot zu einem individuellen Anschreiben – ohne die üblichen Plattitüden aus Mustertexten, dafür mit präziser Ausrichtung am gewählten Ausbildungsberuf.

Auf Wunsch lässt sich der Text manuell bearbeiten. Anpassbare Farben, Layout- und Schriftoptionen schaffen Gestaltungsaum für ein persönliches Design.

Fertige Anschreiben lassen sich herunterladen und speichern und bei Bedarf wieder hochladen und editieren.

Bewerbungen schreiben war noch nie so einfach.

Das richtige Anschreiben für 42 Ausbildungsberufe

Jede Ausbildung hat andere fachliche Schwerpunkte und persönliche Anforderungen. Der YouBot kennt die feinen Unterschiede und hilft bei der passenden Ansprache in 42 Ausbildungsberufen.

Möchten Sie den YouBot testen?

Hier geht’s zur Demoversion

  • Altenpfleger/in
  • Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Automobilkaufmann/-frau
  • Bankkaufmann/-frau
  • Bauzeichner/in
  • Berufskraftfahrer/in
  • Chemikant/in
  • Elektroniker/in (Handwerk)
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fahrzeuglackierer/in
  • Friseur/in
  • Gärtner/in (Garten- und Landschaftsbau)
  • Hotelfachmann/-frau
  • Immobilienkaufmann/-frau
  • Industriekaufmann/-frau
  • Industriemechaniker/in
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Kaufmann/-frau für Versicherung und Finanzen
  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel
  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Kfz-Mechatroniker/in
  • Koch/in
  • Konditor/in
  • Konstruktionsmechaniker/in
  • Maler/in und Lackierer/in
  • Mechatroniker/in
  • Mediengestalter/in Digital und Print für Beratung und Planung
  • Mediengestalter/in Digital und Print für Gestaltung und Technik
  • Mediengestalter/in Digital und Print für Konzeption und Visualisierung
  • Rechtsanwaltsfachangestellte/r
  • Sozialversicherungsfachangestellte/r
  • Steuerfachangestellte/r
  • Tischler/in
  • Verkäufer/in
  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Werkzeugmechaniker/in
  • Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r
  • Zerspanungsmechaniker/in

Pressestimmen

Pressestimmen zum YouBot

»Die vom YouBot erzeugten Anschreiben wirken erstaunlich individuell (...)«

Frankfurter Rundschau vom 16.03.2019

Pressestimmen zum YouBot

»Mit digitalem Helfer zur Lehrstelle (...)«

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 16.03.2019

YouBot – ein Projekt von Ausbildungspark und KAUSA

Die KAUSA Servicestelle Offenbach ist im Amt für Arbeitsförderung, Statistik und Integration der Stadt angesiedelt. KAUSA ist die „Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration“, ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. 1999 gegründet, gehört KAUSA seit 2006 zum Ausbildungsstrukturprogramm JOBSTARTER plus. Seit Oktober 2013 wurden bundesweit 31 KAUSA-Servicestellen eingerichtet.

Das KAUSA-Angebot umfasst unter anderem:

  • Berufsorientierung
  • Bewerbertraining
  • Bewerbervermittlung
  • Kooperation mit Schulen und Unternehmen
  • Unterhalt von Beratungsnetzwerken

JOBSTARTER plus wird durchgeführt im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie vom Europäischen Sozialfonds (ESF).

Videointerview: Die Mitarbeiterinnen der KAUSA Servicestelle Offenbach berichten vom Entstehungsprozess des YouBot und der Kooperation mit dem Ausbildungspark Verlag.

Beim Ausbildungspark Verlag beginnt für viele Bewerber der Weg durch das Auswahlverfahren von Unternehmen und Behörden. Als Marktführer in der Sparte Bewerbungsratgeber sind wir bundesweit bekannt für unsere Bestseller und Standardwerke zu den Themen:

  • Bewerbung
  • Eignungstest und Einstellungstest
  • Vorstellungsgespräch
  • Assessment Center

Handbücher und Prüfungspakete zählen ebenso zu unserem Programm wie digitale Lernmedien. Mit unseren leistungsstarken Online-Tools wie dem YouBot und dem eTrainer setzen wir Maßstäbe für die Zukunft der deutschen Berufsbildung. Unser Internetportal www.ausbildungspark.com gehört mit mehr als 10 Millionen Besuchern zu den populärsten deutschen Online-Angeboten speziell für Berufseinsteiger.

Erfahren Sie hier mehr

Angebot und Beratung

YouBot plus ist flexibel und fair: Individuelle Lizenzpakete können an jeden Bedarf angepasst werden – vom Ein-Personen-Betrieb bis zum Bundesverband. Die Preise orientieren sich an der konkreten Nutzerzahl und der Vertragslaufzeit.

Gerne beraten wir Sie persönlich!

Ihr Ansprechpartner:

Bertram Schmitt
Telefon: +49 (69) 40 56 49 73
Fax: +49 (69) 43 05 86 02
E-Mail: youbotplus@ausbildungspark.com

Häufig gestellte Fragen

Wie wird der Datenschutz durch den YouBot gewährleistet?

Selbstverständlich sind die persönlichen Daten der Bewerberinnen und Bewerber durch den YouBot rundum geschützt. Weder einzelne Benutzereingaben noch die erstellten Anschreiben sind für uns oder für dritte Parteien einsehbar. Anwender haben jederzeit die volle Kontrolle über ihre Inhalte und können fertige Anschreiben oder Zwischenversionen bei Bedarf lokal auf ihrem Rechner speichern.

Unsere Datenstandorte befinden sich allesamt in Deutschland und unterliegen dem deutschen Datenschutzrecht. Die YouBot-Plattform ist per SSL-Zertifikat verschlüsselt.

Wofür brauchen Ausbildungsbewerber den YouBot?

Viele Jugendliche haben keine Erfahrung darin, Bewerbungsschreiben zu formulieren. Sie fragen sich, welche Inhalte ins Anschreiben gehören und welche nicht. Oft fällt es ihnen schwer, sich angemessen auszudrücken – zum Beispiel, weil Deutsch nicht ihre Muttersprache ist. Und wenn Betriebe mit Absagen reagieren, wird der Bewerbungsprozess schnell zur negativen Erfahrung. Der YouBot hilft, maßgeschneiderte und fehlerfreie Anschreiben zu verfassen, und steigert dadurch die Erfolgschancen.

Wie individuell sind YouBot-Anschreiben?

Der YouBot verarbeitet Angaben zur eigenen Person, zum potentiellen Arbeitgeber, zur beruflichen Motivation, zu relevanten Kenntnissen aus Schule, Praktikum, Nebenjob und mehr. Darüber hinaus nutzt er fachbezogene Inhalte zu über 40 Ausbildungsberufen. Grundsätzlich gilt: Je mehr Informationen der YouBot erhält, desto individueller wird das Anschreiben.

Ist es überhaupt erlaubt, sich mit YouBot-Anschreiben zu bewerben?

Selbstverständlich ist es vollkommen legal und weder verwerflich noch „geschummelt“, YouBot-Anschreiben zu verwenden! In der Praxis nutzen Bewerber heute zahllose Möglichkeiten, um sich den Bewerbungsprozess zu erleichtern: vom Korrekturlesen durch Eltern oder Lehrer bis hin zum Kopieren ganzer Mustertexte aus dem Internet.

YouBot-Anschreiben überzeugen durch Individualität und sind genau auf den Bewerber und den gewählten Beruf abgestimmt: Allgemeine Behauptungen, die nicht der Realität entsprechen, kommen beim YouBot eben gerade nicht vor!

Lehnen Betriebe YouBot-Anschreiben ab?

Nein, im Gegenteil. Wenn ein Anschreiben fehlerfrei, sauber gegliedert und gut formuliert ist, fällt es Personalverantwortlichen sogar leichter, wichtige Informationen wahrzunehmen und einen Bewerber richtig einzuschätzen. Abgesehen davon: Ob ein gutes Anschreiben mit dem YouBot erstellt wurde oder nicht, lässt sich im Nachhinein gar nicht zuverlässig unterscheiden.

Sollten Jugendliche nicht lernen, ihr Anschreiben selbst zu verfassen?

Wir meinen: Selbstverständlich sollten Berufseinsteiger dazu in der Lage sein, fehlerlose Anschreiben zu erstellen und Texte sinnvoll zu strukturieren. Der YouBot ersetzt diesen Lernprozess auch nicht, sondern vereinfacht und verkürzt ihn – intuitiv und spielerisch.

Wer sich um eine Ausbildung bewirbt, ist meist noch sehr jung. Für einige Bewerber ist Deutsch eine Fremdsprache. So mancher hat viele Stärken, die er beruflich einbringen kann – aber das Formulieren von Bewerbungsschreiben zählt nicht dazu. Pädagogen und Ausbilder wissen: Die Fähigkeit, ein gutes Anschreiben zu verfassen, verrät meist nur wenig über die Eignung für einen bestimmten Beruf. Der YouBot sorgt für Chancengleichheit, denn er hilft, die wirklich wichtigen Fähigkeiten und Kenntnisse in den Vordergrund zu stellen. Schließlich legt eine Berufsausbildung den Grundstein für einen erfolgreichen weiteren Karriere- und Lebensweg.

Erledigt der YouBot die gesamte Bewerbungsarbeit?

Nein, der YouBot unterstützt Berufseinsteiger wie ein guter Assistent – als helfende Hand. Er vereinfacht die Aufgabe, ohne sie selbst zu übernehmen, indem er Bewerber Schritt für Schritt zum fertigen Anschreiben führt. Sie setzen sich dabei mit elementaren Fragen auseinander, zum Beispiel zu beruflichen Anforderungen, zur Wahl des Arbeitgebers oder zu Stärken und Interessen. Und dabei haben sie immer das letzte Wort: Sie entscheiden, ob sie Textvorschläge übernehmen, austauschen oder manuell weiter anpassen.

Kann man mit dem YouBot wirklich in 10 Minuten ein individuelles Anschreiben erstellen?

Aus der Praxis wissen wir: Ja, es ist tatsächlich möglich, in 10 Minuten ein überzeugendes Anschreiben zu erstellen. Wer mehr Zeit investiert, erzielt natürlich in der Regel auch ein besseres Ergebnis.

Reicht eine Unterrichtsstunde, um ein Anschreiben zu erstellen – auch mit vielen Schülern gleichzeitig?

In einer Unterrichtsstunde können Bewerber theoretisch sogar mehrere Anschreiben erstellen (siehe vorherige Frage). Wir haben YouBot plus speziell für die Arbeit mit kleinen, mittleren und großen Gruppen entwickelt: Jeder Schüler, jede Schülerin erhält vom YouBot gleichzeitig die volle Aufmerksamkeit und Unterstützung – Lehrkräfte werden wirkungsvoll entlastet.

Wir haben keine oder nur wenige PC-Arbeitsplätze zur Verfügung. Wie können wir den YouBot nutzen?

Hier hilft das Prinzip „Bring your own Device“ – „Nutze dein eigenes Gerät“. YouBot plus kann auf Smartphones, Tablets, Laptops und Dektop-Computern genutzt werden; es braucht dafür keine Installation, sondern nur ein Passwort. Die Arbeit mit dem YouBot kann auf dem eigenen Gerät sogar zu Hause und mobil unterwegs fortgesetzt werden.

Bücher zum Testtraining

Ob Allgemeinwissen oder Mathematik, ob Deutsch, Logik oder Konzentration: Unsere Testtrainer machen fit für jede Prüfung. Regeln und Begriffe werden kompakt und verständlich erklärt. Tipps und Tricks helfen, auch knifflige Aufgaben schnell zu „knacken“.

Zum Büchershop

Testtrainer

Für alle Arten von Einstellungstests, Eignungstests und Fähigkeitstests

  • alle Prüfungsthemen
  • über 2.500 Aufgaben
  • kommentierte Lösungswege
  • geeignet für Ausbildung, Beruf und Studium

Bücher zur Bewerbung

Wie gelingt das Anschreiben? Wie zeigt man sich im Lebenslauf von seiner besten Seite? Worauf kommt es bei Online-Bewerbungen an? All das – und vieles mehr – verraten unsere Bewerbungs-Handbücher im Ausbildungspark Verlag Büchershop.

Zum Büchershop

Die Bewerbung zur Ausbildung

Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung – die besten Bewerbungsmuster für über 40 Berufe

  • Musteranschreiben und Beispiel-Lebensläufe
  • alles zu Aufbau, Gliederung und Design

Bücher zum Vorstellungsgespräch

Die Pflichtlektüre für das Bewerbungsgespräch: Praxisnah und verständlich erfahren Bewerber, wie sie sich im Auswahlinterview sicher in Szene setzen. Ohne Standardfloskeln – denn nur individuelle Antworten überzeugen den Personaler.

Zum Büchershop

Das Vorstellungsgespräch zur Ausbildung

Die häufigsten Fragen, die besten Antworten – sicher zum Ausbildungsplatz

  • über 100 Originalfragen mit Musterantworten
  • alles zu Körpersprache, Kleiderwahl und Etikette

eTrainer: Der Online-Testtrainer

Der eTrainer bereitet optimal auf den Eignungstest und Einstellungstest vor – online und unkompliziert.

  • gezielte Vorbereitung für den gewählten Ausbildungsberuf
  • alle typischen Testbereiche mit vielen Originalfragen
  • kommentierte Lösungen inklusive Tipps und Tricks
  • Testsimulation mit Musterprüfungen
  • läuft direkt im Browser, keine Installation nötig – sofort startklar

Für PC, Laptop, Tablet und Smartphone

Jetzt online üben – ab 19,90 €

Kein Abo, keine Kündigung, flexible Laufzeiten!