Menu Start

Das Assessment Center zur Ausbildung:
Das Einzelgespräch

Das Assessment Center: Das Einzelgespräch

Hinter der Assessment-Center-Station „Einzelgespräch“ verbirgt sich nichts anderes als ein klassisches Vorstellungsgespräch. Hier gilt das geballte Interesse des versammelten Prüfungsgremiums einem einzigen Kandidaten. Im Einzelgespräch können die Interviewer viel intensiver nachfragen, als es im Gruppenrahmen möglich wäre: Wie verlief der schulische und berufliche Werdegang des Kandidaten? Warum hat er sich ausgerechnet für den gewählten Beruf entschieden? Was weiß der Bewerber über die Ausbildung, die Branche und die Firma?

Der Gesprächstyp: Offen oder standardisiert?

Wie das Einzelgespräch verlaufen wird, hängt von der Konzeption der Personaler ab: Handelt es sich um ein offenes Interview? Dann ähnelt die Prozedur einer normalen Unterhaltung: Die Interviewer lenken das Gespräch intuitiv nach eigenen Erfahrungen und Interessen. Oder handelt es sich um ein standardisiertes Interview? In diesem Fall werden alle relevanten Themen vorher in einen Fragenkatalog gepackt und nacheinander abgehakt. Ein Mischtyp aus beiden Varianten sind halbstandardisierte Interviews.

Das Vorstellungsgespräch nimmt unter den verschiedenen Modulen des Assessment Centers eine Sonderstellung ein. In keinem anderen Prüfungsabschnitt können die Interviewer einen derart unmittelbaren Eindruck von der Persönlichkeit des Kandidaten gewinnen. Was im Umkehrschluss bedeutet: Wenn man sich im Einzelgespräch überzeugend präsentiert, rückt die Ausbildung in greifbare Nähe.

Mehr Infos zum Vorstellungsgespräch ...


Geprüfte Qualität

www.etrainer.de

www.etrainer.de

Buchtipp

Die Bewerbung zur Ausbildung im öffentlichen Dienst (Verwaltung)

Auswahlverfahren im nichttechnischen Dienst: Bewerbung, Einstellungstest, Vorstellungsgespräch, Assessment Center

Die Bewerbung zur Ausbildung im öffentlichen Dienst (Verwaltung)

ISBN 978-3-95624-043-0

386 Seiten29,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Geprüfte Qualität