Menu Start

Berufswahl
Kreative Berufe

Kreative Berufe

In kreativen Berufen kann man eigene Ideen verwirklichen und praktisch arbeiten. Aber welche Berufe gibt es eigentlich?

Wer sich in der Schule immer auf den Kunstunterricht gefreut hat, ständig neue Ideen hat oder gerne mit Farben, Formen und Stoffen arbeitet, der sollte über einen kreativen Beruf nachdenken. Hier kann man sein Hobby zum Beruf zu machen.

Kreativität in verschiedenen Branchen

Kreativität bedeutet schöpferisches Denken und Handeln. Und das ist in den unterschiedlichsten Berufen gefragt: in künstlerischen, aber auch in handwerklichen und technischen sowie in sozialen Berufen. Wer einen kreativen Beruf ergreifen will, sollte sich schon vor der Ausbildungssuche überlegen, wie er gerne arbeiten will. So gibt es Berufe, in denen man praktisch-handwerklich arbeitet und Ideen selbst umsetzten kann. In anderen entwirft man dagegen nur Konzepte und Designs, häufig am Computer, die dann von anderen verwirklicht werden.

Einen Überblick über die Vielfalt an kreativen Ausbildungsberufen bietet die folgende Auswahl. Natürlich gibt es noch viel mehr Berufe, und viele Berufe lassen sich auch mehreren Branchen zuordnen.

Modebranche

In der Modebranche geht es um das Aussehen von Menschen; um das Outfit, die Frisur und das Make-up. Berühmteste Vertreter der Branche sind vermutlich Modedesigner und Modedesignerinnen. Aber die Branche bietet noch eine ganze Reihe anderer, sehr unterschiedlicher Berufe: beispielsweise künstlerische und praktische wie Maskenbildner/-in, Modenäher/-in oder Schneider/-in. Aber auch andere wie Kosmetiker/-in oder Friseur/-in, in denen der soziale Kontakt zu den Kunden und Kundinnen genauso wichtig ist, wie Kreativität und handwerkliches Geschick.

Medienbranche

Die Medienbranche gehört den beliebtesten Branchen bei Berufseinsteigern. Grob lässt sie sich in drei Bereiche gliedern: Print (Gedrucktes), Audio/Visuell (TV und Radio) und Online. Ganz verschieden sind auch die möglichen Berufe. Mediengestalter und Mediengestalterinnen für Bild und Ton beispielsweise sind an der Produktion von Hörspielen oder Talkshows beteiligt: Sie planen Aufnahmen, führen sie durch und bearbeiten sie. Fotografen und Fotografinnen dagegen machen Fotos, im Studio oder unterwegs, während Grafikdesigner und -designerinnen vor allem am Schreibtisch arbeiten, wo sie beispielsweise Webseiten oder Broschüren gestalten.

Weitere kreative Ausbildungsberufe in der Medienbranche sind beispielsweise Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation, Mediengestalter/-gestalterin für Digital und Print, Medienkaufmann/-frau, Kameramann/-frau, Schauspieler und Schauspielerin oder Veranstaltungskaufmann/-frau.

Technik und IT

Auch in vielen technischen Berufen sind Kreativität und gestalterische Fähigkeiten gefragt. Technische Produktdesigner und -designerinnen beispielsweise zeichnen und entwerfen technische Geräte oder Bauteile. Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker schaffen benutzerfreundliche Oberflächen, die einfach bedient werden können, und Modellbauer und Modellbauerinnen fertigen Modelle zur Visualisierung von Plänen an. Weitere mögliche Berufe sind beispielsweise Bauzeichner/-in, Technische/r Systemplaner/-in oder Fachkraft für Veranstaltungstechnik.

Kunst und Musik

Künstlerinnen und Künstler sowie Musiker und Musikerinnen verkörpern das klassische Bild von Kreativen. Ein Weg, um Künstler oder Künstlerin zu werden, führt über ein Studium der Bildenden Kunst. Auch Musik – verschiedene Instrumente, Komposition, Dirigieren – kann man an Musikhochschulen studieren. Für die Studiengänge braucht man in der Regel schon Vorkenntnisse, die man über eine Mappe oder eine Aufnahmeprüfung nachweisen muss.

Handwerkliche Berufe

Zudem gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher praktischer Berufe, die Ideenreichtum und Spaß am Gestalten voraussetzen. Dazu gehören beispielsweise handwerkliche Berufe wie Goldschmied/-in, Graveur/-in oder Glasbläser/-in. Oder wie wäre es mit etwas Ungewöhnlichem wie Holzspielzeugmacher/-in oder Wachsbildner/in? Auch der kulinarische Bereich mit den Berufen Koch/Köchin, Konditor/-in oder Bäcker/-in bietet Raum für kreative Entfaltung. Wer sich für die Natur interessiert, wird vielleicht in Berufen wie Florist/-in oder Gärtner/-in glücklich.

Weitere Infos:

Berufswahl? Unser kostenloser Berufswahltest verrät, welches der passende Beruf ist.

Bewerbung für kreativen Ausbildungsberuf? Mit dem YouBot superschnell zum perfekten Anschreiben!

Datum: 08/20


Anschreiben? Easy!

YouBot - Dein smarter Bewerbungsassistent

Buchtipp

Testtrainer

Für alle Arten von Einstellungstests, Eignungstests und Berufseignungstests

Testtrainer

ISBN 978-3-941356-03-0

548 Seiten19.95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch