Menu Start

Erfahrungsbericht Duales Studium Diplom-Verwaltungswirt/in Inspektoranwärter/in (gehobener nichttechnischer Dienst): Einstellungstest und Vorstellungsgespräch

Zum Einstellungstest für das Duale Studium zum Diplom-Verwaltungswirt / Inspektoranwärter im öffentlichen Dienst werden meist diejenigen eingeladen, die eine vollständige, ordentlich gestaltete und ohne Formfehler behaftete Bewerbung eingereicht haben. Manche gehen auch nach dem Notendurchschnitt. Die meisten Kommunen beziehen die Einstellungstests von einer Stelle, weshalb sie sich im Aufbau gleichen.

Der Einstellungstest

Sprachbeherrschung

Der Deutschteil besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil kommt ein Diktat dran, welches meist drei etwas schwierigere Wörter beinhaltet, währen der Text scheinbar wahllos ausgewählt wird. Das Diktat dauert ca. 60 Min. und wird einmal vorgelesen, dann diktiert und wieder einmal vorgelesen.

Der zweite Teil besteht aus einem Aufsatz, welcher immer drei Themenbereiche zur Auswahl hat, zum Beispiel "Handys sollen das Leben erleichtern, dennoch fühlen sich viele vermehrt unter Stress" oder "Haben Printmedien im Zeitalter der Digitalisierung noch eine Zukunft?" Der Aufsatz sollte nicht länger als 2,5 Seiten lang sein muss innerhalb von 60 min. geschrieben werden.

Mathematik

Die Mathematikprüfung dauert eine Stunde und enthält 4 Aufgabentypen: Textaufgaben, Rechnen mit geometrischen Figuren, Prozentrechnung und Zinsrechnung.

Allgemeinwissen

Danach wird 45 Minuten lang das Allgemeinwissen abgefragt. Dabei sollten vor allem geschichtliche Ereignisse und deren Daten ein Begriff sein (z.B.: Wann war der 30-jährige Krieg?). Auch aktuelle und historische Besetzung von Ämtern (z.B. Bundeskanzler, Innenminister, Bundespräsident usw.)  wird abgefragt. Zudem werden Fragen wie die folgenden gestellt: Was sind Konjunkturphasen? Wie lange braucht der Mond für die Umrundung der Erde? Wie heißt die nördlichste Insel Deutschlands? Wer ist der Begründer der Sozialversicherung? Was war zuerst da: Bundesland oder Hauptstadt? Was versteht man unter: freiem Mandat, Petitionsrecht, Fraktionszwang, Koalitionen im Arbeitsrecht, Immunität, Indemnität; Drei-Elemente-Lehre nach Georg Jellinek.

Zwischen den Test wird eine Pause von ca. 10 Min. gemacht. Die Zeit zur Bearbeitung der Aufgaben reicht völlig aus. Nach erfolgreichem Bestehen wird zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Das Vorstellungsgespräch

Das Vorstellungsgespräch kann nach 20 Min vorbei sein, meist dauert es aber über eine Stunde. In diesem Gespräch muss man sich zunächst vorstellen: Name, Alter, Wohnort, Werdegang, warum man sich bei den jeweiligen Behörden beworben hat. Danach beginnt die Fragerunde zur Person, zu politischen Themen auf Bundes- und Länderebene. Manchmal muss auch ein Vortrag gehalten werden (z.B.: Warum soziales Engagement das Gemeinwohl stärkt). Die Fragen im Vorstellungsgespräch sind sehr unterschiedlich und sind meist Wissensfragen zur aktuellen Politik.

Ärztliche Einstellungsuntersuchung

Nach dem überzeugendem Vorstellungsgespräch geht es zur ärztlichen Einstellungsuntersuchung. Diese besteht einmal aus der G37, einer Untersuchung, ob man geeignet ist, den ganzen Arbeitstag vor dem Monitor zu sitzen. Dabei wird lediglich ein Sehtest durchgeführt. Zweitens wird bei einer gesonderten Untersuchung durch einen Arzt deine Krankheitsgeschichte und die deiner Eltern und Geschwister ermittelt. Daraufhin erfolgt eine Blutdruck-, Urin- und wieder eine Sehtestuntersuchung. Die Reflexe und die Beweglichkeit der Gelenke werden untersucht.


Geprüfte Qualität

Buchtipps

Die Bewerbung zur Ausbildung im öffentlichen Dienst (Verwaltung)

Auswahlverfahren im nichttechnischen Dienst: Bewerbung, Einstellungstest, Vorstellungsgespräch, Assessment Center

Die Bewerbung zur Ausbildung im öffentlichen Dienst (Verwaltung)

ISBN 978-3-95624-043-0

386 Seiten29,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Der Eignungstest / Einstellungstest zur Ausbildung im öffentlichen Dienst (Verwaltung)

Eignungstests im nichttechnischen Dienst

Der Eignungstest / Einstellungstest zur Ausbildung im öffentlichen Dienst (Verwaltung)

ISBN 978-3-941356-21-4

652 Seiten39,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

30,- Euro für Ihre Erfahrungen!

Ihre Erfahrung ist Geld wert! Das Vorstellungsgespräch ist geführt? Der Einstellungstest bestanden? Dann verraten Sie uns Ihre Prüfungserfahrungen – und wir füllen Ihr Sparschwein. mehr...

Geprüfte Qualität