Die Bewerbung zur Ausbildung:
Gesundheits- und Krankenpfleger /
Gesundheits- und Krankenpflegerin

Der Beruf: Gesundheits- und Krankenpfleger /
Gesundheits- und Krankenpflegerin

Gesundheits- und Krankenpfleger (früher: Krankenschwestern und Krankenpfleger) arbeiten hauptsächlich in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen. Sie assistieren Ärzten, betreuen Patienten, dokumentieren Behandlungsverläufe und führen Therapiemaßnahmen durch. Wer sich um eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger / zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bewirbt, entscheidet sich für einen enorm menschennahen, körperlich und geistig fordernden Job mit viel Verantwortung.

In Kürze: Die Fakten zur Ausbildung

  • Ausbildungsform: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen für Krankenpflege, bundesweit einheitlich geregelt, Lernorte Berufsfachschule und Einrichtung im Gesundheitswesen
  • Anbieter der Ausbildung: Berufsfachschulen, Gesundheitsbereich (z. B. Krankenhäuser, Arztpraxen, Gesundheitszentren, Altenheime)
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Vollzeit) bis 5 Jahre (Teilzeit)
  • Ausbildungsinhalte (nach Ausbildungsordnung): Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten; Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten; Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten; bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren; Pflegehandeln personenbezogen ausrichten; Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten; Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbestimmungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten; bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken; lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten; berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen; auf die Entwicklung des Pflegeberufs im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen; in Gruppen und Teams zusammenarbeiten; praktische Ausbildung
  • Ausbildungsgehalt: Einen allgemein verbindlichen Tarifvertrag gibt es nicht. Ausbildungsträger des öffentlichen Dienstes – oder solche, die sich beim Gehalt daran anlehnen – richten sich nach folgenden tariflichen Monatsgehältern (Angaben in Euro, aufgeschlüsselt nach Ausbildungsjahren/AJ).

Bund und Gemeinden

Bundesländer

1. AJ

2. AJ

3. AJ

ø

1. AJ

2. AJ

3. AJ

ø

1.041 €

1.102 €

1.203 €

1.115 €

1.011 €

1.072 €

1.173 €

1.085 €

Quelle: Bundesministerium des Innern, DBB Beamtenbund und Tarifunion (Stand 2017)

Für die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger / zur Gesundheits- und Krankenpflegerin wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt. Auch Interessenten mit Hauptschulabschluss (oder einem gleichwertigen Abschluss) und einer abgeschlossenen Berufsausbildung können zur Ausbildung zugelassen werden.

Worauf kommt es bei der Bewerbung an?

Was die schulischen Kenntnisse angeht, achten die Verantwortlichen bei einer Bewerbung zur Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger / Gesundheits- und Krankenpflegerin typischerweise in erster Linie auf die Bereiche Biologie, Chemie und Mathematik. Wichtige weitere Eigenschaften und Fähigkeiten, die Bewerber speziell in diesem Beruf einbringen können, sind Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen, Kommunikationsstärke, Kontaktfreude, Verantwortungsbewusstsein und eine gute Beobachtungsgabe.
Wie setzen Sie Ihre Qualifikationen und Talente im Anschreiben und im Lebenslauf wirksam in Szene? Wie machen Sie den Personalverantwortlichen mit Ihrer Bewerbung auf sich aufmerksam? Durch einen Klick auf die Buttons gelangen Sie zu den jeweiligen Themenbereichen mit Mustern, Formulierungstipps und Beispielen.

Die Bewerbung zur Ausbildung

Bewerben heißt, für sich zu werben. Worauf kommt es an?

Das optimale Anschreiben

Aufbau und Inhalt: So gelingt ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben.

Der überzeugende Lebenslauf

Chronologisch oder funktional? Was muss rein, was sollte besser nicht rein?

Buchtipp

Die Bewerbung zur Ausbildung

Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung – die besten Bewerbungsmuster für über 40 Berufe

Die Bewerbung zur Ausbildung

ISBN 978-3-95624-017-1

248 Seiten24,95 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch