Erfahrungsbericht Bankkaufmann Sparkasse

Einstellungstest in Hanau (Filiale)

Ich hatte bereits meinen zweiten Einstellungstest bei einer Bank. Obwohl der heutige Test viel kürzer war, fand ich diesen Test schwieriger als den ersten Test. Als ich dort angekommen war, musste ich erst mal erfragen, wo der Test stattfindet. Irgendwie war das Gebäude total unübersichtlich. Nach mehrmaligem Fragen habe ich dann endlich zu dem Raum gefunden, wo bereits andere Bewerber warteten. Ich bin genau pünktlich erschienen. Es dauerte nicht lange, da kam auch schon die Mitarbeiterin der Bank, die uns freundlich begrüßt und uns in den Raum geführt hat. Dort musste sich jeder an einen Tisch setzen. Nachdem alle Platz genommen hatten, hat sie uns noch mal alle herzlich willkommen geheißen und sich kurz vorgestellt. Es war die Ausbildungsleiterin in der Bank. Sie hat kurz noch einige Informationen zur Filiale gegeben und dann ging sie über zum Einstellungstest.

Der Ablauf

Jeder hat einen Test ausgeteilt bekommen und sie hat zuerst die wichtigsten Dinge zum Test erklärt. Wir waren ca. 15 Bewerber im Raum. Wir hatten 90 Minuten Zeit für den Test. Bevor wir starten durften, mussten wir erst mal alle unsere Daten in den Test eintragen. (Vergesst nicht eure Telefonnummer und E-Mail anzugeben, das brauchen die Prüfer, um euch nach der Prüfung erreichen zu können!) Dann durften wir umschlagen auf die nächste Seite. Hier ging es schon gleich zu den Aufgaben. Wir hatten für alle Aufgaben 90 Minuten Zeit. Die Reihenfolge der Bearbeitung durften wir uns aussuchen. Vergesst nicht euren Taschenrechner mitzunehmen! Und ein Kugelschreiber wäre auch nicht schlecht. Schmierpapier bekommt ihr auch dort zur Verfügung gestellt.

Die Themen

Bei der ersten Aufgabe ging es um Fragen zur Wirtschaft. Du solltest hier schon über das aktuelle Geschehen informiert sein und dich auch ein wenig mit der Börse auskennen. Du solltest die größten Aktienindizes nennen können, aber international. Dann solltest du beispielsweise wissen, ob bestimmte Städte zur EU gehören (nicht Länder, sondern Städte!) Du solltest also wissen, dass Oslo die Hauptstadt von Norwegen ist und somit nicht zur EU gehört. Dann wurden einige russische und amerikanische Städte abgefragt. Diese gehören natürlich auch nicht zur EU. Oder es wurde gefragt, von welchem Land der Nikkei der Aktienindex ist. Hier musstet du natürlich Japan ankreuzen und nicht USA. Und den Dow Jones sollte man auch kennen.

Anschließend wurden Fragen zur Tätigkeit des Auszubildenden gestellt. Hier musstest du ankreuzen, was du in einer bestimmten Situation machen würdest. Also z. B. ein Kunde kommt an den Schalter und beschwert sich über den Service. Natürlich solltest du dem Kunden zuhören und ihm eine Hilfestellung leisten.

Danach kamen viele Matheaufgaben zu Zinsrechnen, Prozentrechnen, Diagramme analysieren und die richtigen Daten entnehmen und auswerten. Und Dreisatz kommt natürlich auch dran.
Dann waren Rechtschreibaufgaben dran. Ich musste immer die richtige Schreibweise erkennen und ankreuzen.

Dann musste ich Fremdwörter der richtigen Bedeutung zuordnen. Das ging eigentlich ganz gut. Danach musste ich mit Symbolen rechnen, also mit Dreiecken und Kreisen usw. Jeder Zahl war ein Symbol zugeordnet und ich musste das Ergebnis ausrechnen. Und das war alles, an was ich mich erinnere. Ach ja, ein Englischtest kam nicht dran. Ansonsten fand ich den Test schon schwer. Manche Aufgaben konnte ich gar nicht lösen, und bei einigen Aufgaben habe ich geraten. Na ja, abwarten was passiert.

Wenn alles gut gegangen ist, dann bekomme ich in 3 Wochen eine Antwort. Als nächstes steht das Vorstellungsgespräch an. Das soll sehr wichtig sein, habe ich mir sagen lassen. Da werden dann auch Gruppenarbeiten gemacht usw.


Buchtipps

Der Einstellungstest / Eignungstest zur Ausbildung zum Bankkaufmann und Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Geeignet für alle kaufmännischen Berufe im Finanzdienstleistungssektor

Der Einstellungstest / Eignungstest zur Ausbildung zum Bankkaufmann und Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

ISBN 978-3-941356-47-4

594 Seiten39,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

Die Bewerbung zur Ausbildung zum Bankkaufmann und Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Bewerbung, Vorstellungsgepräch, Einstellungstest, Assessment Center

Die Bewerbung zur Ausbildung zum Bankkaufmann und Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

ISBN 978-3-95624-018-8

370 Seiten29,90 €

Leseprobe (PDF)

zum Buch

30,- Euro für Ihre Erfahrungen!

Ihre Erfahrung ist Geld wert! Das Vorstellungsgespräch ist geführt? Der Einstellungstest bestanden? Dann verraten Sie uns Ihre Prüfungserfahrungen – und wir füllen Ihr Sparschwein. mehr...